Navigationslinks überspringen
Copyright © 1997 - 2020
by Stefan Wimmer

Navigationslinks überspringenHome > Profil
Die GULP-ID lautet: 25897
 
Projekte
Kunde
Knorr Bremse Deutschland
Zeitraum
Seit 07.2010
Projektname
BrakesDesigner, ECT, PSD-Designer, IBC-Designer, Volcano, ACE
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung von Requirements mit dem Enterprise Architect
- Erstellung einer abstrakten XML Beschreibungssprache
- Erstellung eines Frameworks zur Verwaltung von abstrakten Elementen
- Verwendung von WPF zur Anzeige von Objekten
- Erstellung von Reports für Microsoft Projekt 2010
- Verwendung von Design Patterns (MVVM, Singleton, Factory, Adapter)
- Erstellung von Grobkonzept und Feinkonzept
- Verwendung der UML Funktionalität von Visual Studio 2015
Client-Server-System
Windows 10
Technologie
Microsoft .NET 4.5, WPF, Microsoft Projekt 2010, SSRS 2008 R2
Programmiersprachen
C#, XML, XSLT, XSD, Spring .NET, Unity, AOP, MVVM, Design Patterns
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2019 Ultimate, Microsoft Office 2003, Altova XML Spy 2013, Enterprise Architect, Actipro Software Syntax Editor, Microsoft Business Intelligence Studio 2008, Infragistics
Datenbank
Microsoft SQL Server 2008 R2, Microsoft SQL Server 2012
Branche
Industrie
Kunde
Roche Diagnostics GmbH
Zeitraum
07.2018 - 12.2020
Projektname
PDS
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung der GUI einer Rezeptursoftware mit WPF
- Erstellung einer Webapplikation mit ASP.NET MVC
- Anzeige/Bearbeitung von Business Process Model Diagrammen über BPMN IO
Client-Server-System
Windows 10
Technologie
Microsoft .NET 4.6, Design Pattern, Prism, Unity, WPF, ASP.NET MVC, .NET Core, gRPC, Microsoft Entity Framework, NHibernate
Programmiersprachen
C#, XML, Unity, Prism, Design Patterns, Javascript, Typescript
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2019 Enterprise, DevExpress
Datenbank
Microsoft SQL Server 2016
Branche
Pharma
Kunde
Allianz Wien
Zeitraum
06.2019 - 11.2019
Projektname
TCD
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Unterstützung Mehrsprachigkeit (deutsch, englisch)
Client-Server-System
Windows 10
Technologie
Microsoft .NET 4.6, Winforms
Programmiersprachen
C#, C, C++
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2019 Enterprise, Excel, Git
Datenbank
PostgreSQL, Oracle
Branche
Versicherung
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
07.2018 - 05.2020
Projektname
Pionlear
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung und Wartung eines Excel Plugins mit VSTO
Client-Server-System
Windows 10
Technologie
Microsoft .NET 4.6, Design Pattern
Programmiersprachen
C#, VSTO, Design Patterns
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2017 Enterprise, Excel
Datenbank
Oracle
Branche
Versicherung
Kunde
AKDB
Zeitraum
11.2017 - 06.2018
Projektname
PERS Migration
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung von Formularen unter Verwendung von ASP.Net MVC
- Migration von Cobol Code auf C#
Client-Server-System
Windows 10
Technologie
Microsoft .NET 4.5, ASP.NET 4.5, ASP.NET MVC, RESTful Services, Microsoft Entity Framework 6.1, Nuget, NPM, WCF, Design Pattern
Programmiersprachen
C#, XML, XSD, Autofac, Design Patterns, jQuery, Javascript, Cobol
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2015 Ultimate
Datenbank
Microsoft SQL Server 2014
Branche
Behörde
Kunde
Unicredit AG
Zeitraum
06.2014 - 11.2017
Projektname
USP
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung von Formularen unter Verwendung von AngularJS
- Erstellung von Komponenten mit AngularJS 2
- Verwendung von NHibernate und Entity Framework als OR-Mapper
- Erstellung von RESTful Services
- langjährige Erfahrung mit dem Framework von USP
- Zurgriff auf Oracle Datenbanken
Client-Server-System
Windows 7
Technologie
Microsoft .NET 4.5, ASP.NET 4.5, ASP.NET MVC, RESTful Services, Microsoft Entity Framework 6.1, NHibernate, Nuget, NPM
Programmiersprachen
C#, XML, XSD, Spring.NET, Design Patterns, jQuery, NVelocity, AngularJS, AngularJS 2, Javascript, Typescript, PL/SQL
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2015 Ultimate
Datenbank
Microsoft SQL Server 2008 R2, Oracle
Branche
Banken
Kunde
Hausbank eG
Zeitraum
02.2014 - 05.2014
Projektname
BSO (Bonitätservice Online)
Position
Entwickler
Aufgabe
- Erstellung Dokumentation für ein bestehendes System (Installationsanleitung, Spezifikationen)
- Erstellung von Testfällen
Client-Server-System
Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft Winforms, Crystal Reports
Programmiersprachen
C#, PL/SQL
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2008
Datenbank
Oracle 11g
Branche
Banken
Kunde
Qunis GmbH
Zeitraum
09.2013
Projektname
-
Position
Berater
Aufgabe
- Einbettung des Reportviewer-Controls von ASP.NET in eine Webseite
- Erstellung von Reports 
Client-Server-System
Windows Server 2012, Sharepoint 2013
Technologie
Microsoft ASP.NET 4.0, SSRS 2012
Programmiersprachen
C#
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2010
Datenbank
Microsoft SQL Server 2012
Branche
Business Intelligence
Kunde
Asset Media Ltd.
Zeitraum
07.2013 - 10.2013
Projektname
WebCheck
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung einer Webanwendung zur Bewertung der Qualität von Internetseiten
- Verwendung von SSRS 2008 R2 zur Erstellung von Auswertungen
Client-Server-System
Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft ASP.NET 4.0, SSRS 2008 R2, Microsoft ASP.NET MVC 4.0
Programmiersprachen
C#, Design Patterns
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2012 Premium
Datenbank
Microsoft SQL Server 2008 R2
Branche
Webdesign
Kunde
EDAG GmbH & Co. KGaA.
Zeitraum
03.2012 - 10.2013
Projektname
iProd
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung einer .NET Architektur für eine bestehende Excel-Anwendung
- Umsetzung der Architektur mit C#
- Verwendung von Design Patterns
- Erstellung Datenbankmodell
- Verwendung des Entity Frameworks von Microsoft
Client-Server-System
Windows 7, Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft .NET 4.0, WPF, MVVM 
Programmiersprachen
VB.NET, C#, XML, XSLT, XSD, Spring .NET, Unity, AOP, Design Patterns, PL/SQL
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio Ultimate .NET 2010
Datenbank
Oracle 11g
Branche
Industrie
Kunde
ZERO-Lacke
Zeitraum
04.2012 - 04.2012
Projektname
-
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Cubes für ein Warenwirtschaftssystem (Microsoft Dynamics AX) zur Auswertung der Umsätze
- Erstellung von Reports für den Cube
Client-Server-System
Windows 7, Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft Analysis Services (SSAS), Microsoft Reporting Services (SSRS)
Programmiersprachen
MDX, T-SQL
Entwicklungstools
SQL Server Business Intelligence Development Studio 2008
Datenbank
Microsoft SQL Server 2008
Branche
Industrie
Kunde
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Zeitraum
02.2011 - 05.2011
Projektname
-
Position
Softwareentwickler, Architekt
Aufgabe
- Erstellung von Webservices
- Zugriff auf die Datenbank über das ADO .NET Entity Framework
Client-Server-System
Windows 7, Windows Server 2003, Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft .NET 3.5, IIS
Programmiersprachen
C#, T-SQL, WCF
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005
Branche
Behörde
Kunde
TECOPS GmbH
Zeitraum
12.2010 - 01.2011
Projektname
-
Position
Softwareentwickler, Architekt
Aufgabe
- Erstellung eines Urlaubsplaners als Webanwendung (Personalverwaltung, Feiertagsverwaltung, Auswertungen, Urlaubsanträge)
Client-Server-System
Windows 7, Windows Server 2003, Windows Server 2008 R2
Technologie
Microsoft .NET 3.5
Programmiersprachen
C#, ASP.NET 3.5, T-SQL, Ajax, Active Directory
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Ajax Control Toolkit 
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005
Branche
IT Personaldienstleister
Kunde
R+V Versicherung Wiesbaden
Zeitraum
03.2010 - 07.2010
Projektname
ASIST, HASY
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
-  Überarbeitung einer bestehenden .NET 3.5 Anwendung
-  Trennung von GUI und Business Logik
Client-Server-System
Windows Vista
Technologie
Microsoft .NET 3.5, Winforms
Programmiersprachen
C#, ADO.NET, LINQ
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Microsoft Office 2007, SQL*Plus, Devexpress
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005, Oracle 10g
Branche
Versicherung
Kunde
BSH Bosch Siemens Hausgeräte GmbH
Zeitraum
12.2009 - 03.2010
Projektname
BID3.0
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
-  Excel Templates werden über eine ASP.NET Anwendung zum Download angeboten (abhängig von Rechten)
- Nach Bearbeitung der Excel Dateien werden diese über dieselbe Anwendung wieder hochgeladen und daraufhin wird der OLAP Cube neu berechnet.
- Export und Import von Excel Dateien mittels OOXML
- Erzeugung von ASP.NET Seiten mit Hilfe von XSLT Templates
Client-Server-System
Windows XP
Technologie
Microsoft .NET 3.5
Programmiersprachen
C#, ADO.NET, XML, OLAP, MDX, SSIS, ASP.NET, XSLT, XPath, OOXML 2.0
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Microsoft Office 2007, SSMS 2005
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005, Analysis Services 2005
Branche
Industrie

Kunde
Axa
Zeitraum
11.2009 – 02.2010
Projektname
Fiana
Position
Softwareentwickler, Architekt
Aufgabe
- Erstellung einer Anwendung zur Rundum-Beratung von Kunden.

- Aufbau eines Datenmodells mit dem ADO.NET Entity Framework

- Verwendung von WPF für die GUI

- Design von XAML Files mit Expression Blend

- Erstellung von automatischen Builds mit MS Build

- Erstellung eines Setup Programms mit Visual Studio 2008

Client-Server-System
Windows XP, Windows Vista, Windows 7
Technologie
Microsoft .NET 3.5, Silverlight 3
Programmiersprachen
C#, ADO.NET Entity Framework, XML, XSD

Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Infragistics, WPF Toolkit, Expression Blend 3, Team Foundation Server 2008

Datenbank
Microsoft SQL Server Compact Edition 3.5, Microsoft SQL Server 2008
Branche
Versicherung
Kunde
TÜV Süd
Zeitraum
09.2009 – 11.2009
Projektname
TIM
Position
Softwareentwickler, Architekt
Aufgabe
- Erstellung einer Anwendung mit dem .NET Compact Framework 3.5 zur Erstellung von Gutachten für PKW und LKW
- Synchronisation der mobilen Andwendung mit dem Server
Client-Server-System
Windows XP, Windows Mobile 6.1
Technologie
Microsoft .NET 3.5
Programmiersprachen
C#, ADO.NET, XML, XSD
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Resco, Smart Device Framework
Datenbank
Microsoft SQL Server Compact Edition 3.5
Branche
Industrie
Kunde
BSH Bosch Siemens Hausgeräte GmbH
Zeitraum
09.2008 – 02.2009
Projektname
-
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Umsetzung einer existierenden Excel Lösung in eine Lösung mit .NET 3.5
- Analyse der bestehenden Daten in Excel und Erstellung eines Datenmodells
- Speicherung aller relevanten Daten in einer SQL Server 2005 Datenbank
- Aufbau eines Data-Warehouse, damit über OLAP auf die Daten zugegriffen werden kann
- Aufbau von Dimensionen, Measures und Measuregruppen mit Visual Studio 2008
- Erstellung einer Winforms-Anwendung zur Eingabe von Daten und zur Anzeige von berechneten Feldern 
Client-Server-System
Windows XP
Technologie
Microsoft .NET 3.5
Programmiersprachen
C#, ADO.NET, XML, XSD, OLAP, MDX, SSIS
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Microsoft Office 2003, SSMS 2005
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005, Analysis Services 2005
Branche
Industrie
Kunde
MTU Aero Engines
Zeitraum
04.2008 - 09.2009
Projektname
RB199
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Entwicklung einer Einstellsoftware für Triebwerkregler mit .NET 3.5 nach DO-178B
- Anzeige von analogen und digitalen Signalen des Triebwerkreglers in Plots und Rundinstrumenten
- Implementierung von Tests
Client-Server-System
Windows XP
Technologie
Microsoft .NET 3.5
Programmiersprachen
C#, ADO.NET, XML, XSD
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2008, Dimensions, Infragistics, IOComp Plotpack, Liquid XML Studio 2008, Microsoft Word 2003
Datenbank
keine
Branche
Industrie
Kunde
MobileX AG
Zeitraum
04.2008 - 06.2008
Projektname
-
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Weiterentwicklung einer mobilen Anwendung mit Komponenten von Devexpress unter Verwendung des MVC-Pattern.
Client-Server-System
Windows XP
Technologie
Microsoft .NET 2.0
Programmiersprachen
C#, ADO.NET
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2005, Subversion, TortoiseSVN, Devexpress
Datenbank
SQLite
Branche
Industrie
Kunde
Paccar Ltd.
Zeitraum
09.2007 - 03.2008
Projektname
NARapido
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erweiterung des MKF Frameworks(Modulares Komponenten Framework) mit welchem große ASP.NET Anwendungen entwickelt werden (>3000 PC's)
- Entwicklung von Client- und Serverseitigen Modulen für die Anwendung.
- Bei der Anwendung wurden teilweise sehr große Tabellen verwendet (>100Millionen)
- Erstellung und Optimierung von Stored Procedures (T-SQL).
- Erstellung von Webtests und Databasetests unter Verwendung von VSTS 2008.
Client-Server-System
Windows 2000/XP, Windows Server 2000/2003
Technologie
Microsoft ASP.NET 2.0, AJAX
Programmiersprachen
C#, Javascript, T-SQL, XML
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2005, TFS 2008, VSTS 2008
Datenbank
SQL Server 2000/2005
Branche
Industrie
Kunde
ThyssenKrupp Präzisionsschmiede
Zeitraum
10.2007 - 12.2007
Projektname
-
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Frameworks für BDE(Betriebsdatenerfassung)
- Auswertungen mit Crystal Reports und Visual Studio 2005.
Client-Server-System
Windows XP
Technologie
Microsoft .NET 2.0
Programmiersprachen
VB.NET, ADO.NET, PL-SQL, Crystal Reports
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2005
Datenbank
Oracle 9
Branche
Industrie
Kunde
TECOPS GmbH
Zeitraum
05.2007 - 06.2007
Projektname
-
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
- Verwaltung von Bewerberprofilen mit ASP.NET 2.0 als Frontend und MS SQLServer 2005 als Back-End. Kernaufgabe war hier die Datenbankmodellierung und die Erstellung von Stored Procedures
- Erstellung von Reports mit MS SQL Server 2005 Report Services und Integration in eine ASP Page.
- Erstellung von datenbankgetriebenen ASP Seiten und deren Optimierung für große Datenmengen. Anwendung der Volltextsuche für die Suche nach Profilen.
Client-Server-System
Windows XP, Windows Server 2003
Technologie
Microsoft .NET 2.0
Programmiersprachen
C#, VB.NET, ASP.NET 2.0, T-SQL, Report Services und Notification Services von SQL Server 2005
Entwicklungstools
Micrsoft Visual Studio .NET 2005 
Datenbank
Microsoft SQL Server 2005
Branche
IT Personaldienstleister
Kunde
Eigenentwicklung
Zeitraum
Seit 09.2006
Position
Softwareentwickler
Aufgabe
Erstellung einer Homepage mit ASP.NET 2.0 und MS SQL Server 2000 als Datenbank (www.stefan-wimmer.de) zur Registrierung von DEX und Feedback von DEX.
Technologie
Microsoft ASP.NET 2.0
Programmiersprachen
C#, XML, UML, Webservice
Entwicklungstools
Visual Studio 2005, Photo Impact 11(Grafik)
Datenbank
SQL Server 2000
Kunde
Eigenentwicklung
Zeitraum
Seit 09.2006
Projektname
DEX-Dynamic Explorer
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
Erstellung eines Tools für den einfachen Zugriff auf Dateipfade für Desktop und Web.
Client-Server-System
Windows2000/XP/Vista
Technologie
.NET 2.0, MFC
Programmiersprachen
C#, C++, STL, XML, MFC, Shellprogrammierung
Entwicklungstools
Visual Studio 2005, Platform SDK
Datenbank
keine
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
10.1998 - 09.2007
Projektname
Atom-Designer
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Tools namens ATOM-Designer mit Visual C++ mit welchem in einer grafischen Entwurfskomponente interaktiv mathematische Modelle erstellt werden können.
- Die Modelle und deren Bausteine können mittels tabellarischer und grafischer Ansichten ausgewertet werden.
- Es wurde eine Reihe von Schnittstellen zu Excel und XML realisiert.
Client-Server-System
Windows 2000
Technologie
.NET 2.0, MFC
Programmiersprachen
C++, MFC, C#
Entwicklungstools
Visual Studio 6.0, Visual Studio 2003, Visual Studio 2005, Visual Source Safe 6.0d, Team Foundation Server, Formula One, First Impression
Datenbank
keine
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
01.2007 - 03.2007
Aufgabe
- Erstellung von Pivot-Tabellen mit Excel 2003 zur Auswertung von Accounting-Daten in Microsoft Access.
Eingesetzte Fähigkeiten
Excel 2003 (Pivot-Tabellen), Access 2003, VBA
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
01.2000 - 09.2007
Projektname

Anjapro
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung der Oberfläche eines Tools um Berechnungen von Schadenreserven durchzuführen.
- Anjapro wurde zunächst im Jahr 2000 mit den MFC von Microsoft als reine C++ Anwendung erstellt.
- Mit der Einführung von VS 2005 wurde das Programm um eine Datenbankanbindung an eine Oracle10g Datenbank ergänzt. Hierbei lag die Kernaufgabe in der Datenbankmodellierung sowie der Bereitstellung der Businessobjekte für die Webservices.
- Die Kommunikation der C++ Version von Anjapro und der Oracle Datenbank wurde über Webservices auf der Serverseite und mit einer COM-Komponente in C# auf der Clientseite realisiert, damit der Client in reinem C++ aus Performancegründen erhalten werden konnte. 
- Einsatz eines rollenbasierten Zugriffssystems.
- Beim Client wurde auch Managed C++ verwendet.
Client-Server-System
Windows 2000, Windows Server 2003
Technologie
Microsoft .NET 2.0, MFC
Programmiersprachen
C#, XML, C++, STL, COM, Managed C++, MFC. ADO.NET, PL/SQL 
Entwicklungstools
Microsoft
Visual Studio 2005 .NET, MR Persistency Framework, Toad 7.6, Team Foundation Server
Datenbank
Oracle 9/10g
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
01.2003 - 09.2007
Projektname
IBNR-Platform
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe

- Erstellung von Use-Cases für die IBNR-Platform
- Umsetzung des Produkts IBNR Platform in mehreren Stufen.
- Als Datenbank wurde Oracle 9/10g verwendet.
- Für die Oberfläche wurde Visual Studio 2005 verwendet.
- Anbindung an das Business-Datawarehouse.
- Schnittstelle zum Accounting- und Bestandssystem FSRI.
- Implementierung einer Reihe von Excel Exports/Imports über ADO.NET
- Die Stufen des Projekts wurden in einer Reihe von Iterationen realisiert.
- Zur Qualitätssicherung wurden Testfälle im Testdirector/Quality Center erstellt (mit inkrementellen Updates nach jeder Iteration) und nach jeder Iteration ein Integrations- und Systemtest durchgeführt, bevor die Iteration an die Fachabteilung ausgeliefert wurde.
Client-Server-System
Windows 2000, Windows Server 2003
Technologie
Microsoft .NET 1.1/2.0
Programmiersprachen
C#, C++, STL, ADO.NET, XML, Excel, UML, PL/SQL
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio .NET 2003/2005, Toad, Testdirector/Quality Center, Rational Rose, Visual Source Safe 6.0, Team Foundation Server, Infragistics, Dundas
Datenbank
Oracle 8/9/10g
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
Insgesamt 6 Monate
Aufgabe
- Weiter habe ich in zahlreichen Kleinprojekten zur Automatisierung von Excel 2003, Word 2003 und Powerpoint 2003 wertvolle Erfahrungen mit Microsoft Office gesammelt.
Eingesetzte Fähigkeiten
VBA, Excel 2003, Powerpoint 2003, Word 2003
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
01.2001 - 09.2007
Projektname
RAC Review-Tool Plus
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Audit-Tools mit welchem Underwriter Verträge und Schäden bewerten können.
- Die Ergebnisse werden in Grafiken und Tabellen angezeigt. Für die Tabellen wurde Infragistics und für die Grafiken Dundas Charts eingesetzt.
- Als Datenbank wurde Microsoft Access 2003 verwendet.
- Die Oberfläche wurde mit Visual Studio 2005 in C# erstellt.
- Entwicklung eines Summary-Tools mit welchem am Jahresende Gesamtauswertungen gemacht werden können (tabellarisch und grafisch)
- Der Austausch zwischen Client und Server wurde über komprimierte XML-Dateien realisiert.
Client-Server-System
Windows 2000, Windows Server 2003
Technologie
Microsoft .NET 2.0, Microsoft Office
Programmiersprachen
C#, XML, ADO.NET, DAO, ASP.NET 2.0
Entwicklungstools
Microsoft Visual Studio 2003/2005, Microsoft Access 2003, Crystal Reports, Infragistics, Team Foundation Server, Dundas Charts, XCEED Zip
Datenbank
Microsoft Access 2003
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
01.2001 - 09.2007
Projektname
RAC-Analyser
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Tools namens RAC-Analyser zur Erstellung von Datenanalysen für beliebige Daten.
- Erstellung von Reports für die Datenauswertung.
- Als Datenbank wurde Access 2003 verwendet.
- Größere Auswertungen mit mehreren Millionen Datensätzen wurden unter Oracle 9 durchgeführt. 
Client-Server-System
Windows 2000
Technologie
Microsoft Office 2003, .NET 2.0
Programmiersprachen
VBA, C#
Entwicklungstools
Toad 7.6, Team Foundation Server, Visual Source Safe 6.0d, Microsoft Access 2000/2003
Datenbank
Oracle 9, Microsoft Access 2003
Kunde
Münchner Rückversicherungs AG
Zeitraum
10.1998 - 07.2007
Projektname
Atom-Script
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Tools namens ATOM-Script in Visual C++ welches für den Reservierungsprozess (Berechnung von Schadenreserven) verwendet wird.
- Im Rahmen dieses Projekts wurde ein C++ Parser und eine eigene Sprache zur automatischen Erzeugung grafischer Oberflächen aus textuellen Beschreibungen entwickelt.
- Entwicklung von Schnittstellen zu Excel und XML.
- Eine besondere Anforderung des Projekts war die Erstellung einer Druck-Engine zur Ausgabe von Tabellen und Grafiken.
Client-Server-System
Windows 2000
Technologie
MFC, .NET 2.0
Programmiersprachen
C++, .NET, STL, XML
Entwicklungstools
Visual Studio 6.0, Visual Studio .NET 2003, Visual Studio .NET 2005, Infragistics
Datenbank
Oracle 8/9
Kunde
Eigenentwicklung
Zeitraum
Seit 2000
Projektname
TAVplus/TAVmobile
Position
Architekt/Softwareentwickler
Aufgabe
- Erstellung eines Rechnungsprogramms für Tierärzte mit Microsoft Access 2007
- Erstellung einer Client Version mit Microsoft Access XP/2007
- Verwendung von SQL Server 2000 als Datenbank 
- Erstellung einer Variante mit dem .NET Compact Framework 2.0 für mobile Geräte (Pocket PC's) und Verwendung von MS SQL Server Compact als Datenbank. Performance-Tuning für eine große Anzahl von Kunden und Positionen. 
- Erstellung von Tagebüchern auf dem Pocket PC
- Eingabe von Kunden, Patienten, Behandlungen und Medikamenten auf dem PDA
- Ausdruck von Belegen auf einem Thermotransferdrucker über Pocket PC
- Entwicklung von Testkonzepten zur Qualitätssicherung
Client-Server-System
Windows 2000/XP/Vista
Technologie
Microsoft .NET 1.1/2.0 Winforms, Microsoft Compact Framework 2.0, Microsoft Office
Programmiersprachen
C#, VBA, XML, UML
Entwicklungstools
Microsoft Access 97/2003/2007, SQL Server 2000 Enterprise Manager
Datenbank
Access XP/2007, SQL Server 2000/2005, SQL Server Compact Edition 3.1, Snapshot Replication
Branche
Tierarzt
Kunde
Compear AG
Zeitraum
01.2000 - 04.2001
Tätigkeiten
- Erstellung einer Applikation mit Java zur Erstellung von Versicherungstarifen
- Erstellung einer Pocket PC Anwendung mit den MFC
Eingesetzte Fähigkeiten
Java, Visual Studio 6.0, Java Swing, MFC
Branche
Versicherung
01.2000 – 12.2000 Erstellung einer Applikation für ambulante Pflegedienste mit Microsoft Access
Kunde
Fa. Käsbeitzer GmbH
Zeitraum
09.1998 – 12.1998
Tätigkeiten
Erstellung einer Applikation in Microsoft Access zur Erstellung von Lieferscheinen, Rechnungen, Mahnungen und Sammelrechnungen.
Datenbank
Microsoft Access 97/XP/2003
Branche
Handel
Kunde
Siemens AG München
Zeitraum
03.1998 – 09.1998
Anforderung
Die Kunden- und Auftragsdatenbank der Siemens AG wurde im Bereich PN (private Netze) auf SAP umgestellt. Eine Client-Server Anwendung musste so umgestellt werden das Daten vom Server nach SAP und zurück transportiert werden.
Tätigkeiten
Erstellung einer Schnittstelle zu SAP (Anpassung Datenmodell, Anpassung Oracle Datenbank, Anpassung von C-Programmen)
Programmiersprachen
C, PL/SQL
Entwicklungstools
SQLplus
Datenbank
Oracle 7/8
Branche
Telekommunikation
08.1997 – 03.1998 Angestellter bei Fa. IA Information Systems AG Tätigkeiten:
- Erstellung eines Java-Applets zur Anzeige von Objektbeziehungen
- Erstellung eines Active-X Steuerelements zur Anzeige von Objektbeziehungen

Datenbanken
- MSAccess 2000/2003/2007
- Oracle
- SQLServer2000/2005/2008
- SQLServerCE/2005
- Sybase

Programmiersprachen/Programme
- Testdirector/Quality Center
- Team Foundation Server (TFS) 2005/2008 
- .NET Compact Framework 1.0/2.0/3.5
- Excel 2003/2007
- Word 2003/2007
- ASP.NET 2.0
- C#, VB .NET 
- .NET 1.1/2.0/3.0/3.5/4.0
- Visual Basic
- Visual Studio 2005/2008/2010
- Visual Fox Pro
- AJAX
- ODBC, DAO
- OLE/Active X
- Unix-Shellscripte
- PL/SQL, SQL
- ADSI (Active Directory Service Interface)
- Java
- Shell-Programmierung unter Windows 95/98/NT/2000/XP/Vista
- Oracle Web Server
- HTML
- C++, Managed C++ 
- Toad
- WPF (Windows Presentation Foundation)
- WCF (Windows Communication Foundation)
- LINQ
- NUNIT
- Design Patterns (MVC, MVP, Factory, Singleton, Facade, MVVM)
- Analysis Services 2005, MDX
- Reporting Services 2005
- Silverlight 4

Betriebssysteme
- Unix
- Windows 95/98/NT/2000/XP/Vista

Spezialwissen
- Fundiertes Know-how der Rückversicherungsbranche
- Shell-Programmierung
- Enocean

Studium
1993 – 1997 Informatikstudium (Technik) an der FH Regensburg Als Diplomarbeit wurde ein Intranetbestellsystem mit dem Oracle Web Server für die Papierindustrie mit HTML, Java-Script und PL/SQL erstellt.

Zuletzt aktualisiert am:
03.10.2015 13:38:36